• Gedanken •

Relaunch Mrs. Photokraphy

Lange war es hier still. Und das hat auch einen guten Grund. Weil ich nicht wusste, wie es hier weitergehen soll. Nur eins war klar, so weitermachen wie bisher, dass wollte ich nicht mehr.

Gestartet ist dieser Blog vor mehr als zehn Jahren als reiner DIY Blog. Doch seit dieser Zeit hat sich unglaublich viel getan. Rechtlich, technisch und auch persönlich. Das hat dazu geführt, dass ich vor einem Jahr Blogger verlassen habe und zu WordPress umgezogen bin. Damit war das technische und rechtliche schon mal geklärt.

Blieb noch das Problem, das ein reiner Bastelblog einfach nicht mehr in mein Leben passt. DIY ist und bleibt zwar meine Leidenschaft, aber Nachhaltigkeit und eine Vorliebe für Minimalismus hat Einzug in mein Leben gehalten. Also ergibt es für mich kein Sinn, hier Anleitungen zu zeigen, bei denen man in Massen von Material kaufen muss, um daraus etwas zu basteln. Ich finde es schade, auf diesem Weg wertvolle Ressourcen verschwenden und ich möchte kein Teil davon sein.

Doch worüber sollte ich sonst schreiben?
Ich habe ein bisschen gebraucht um zu verstehen, was ich eigentlich will. Dabei hat mir mein kleines Schmucklabel ~ Perlokraphy ~ geholfen. Gestartet ist es 2015 aus dem Wunsch heraus meiner Kreativität Ausdruck zu verleihen und die Ergebnisse dann zu verkaufen. Durch meine selbstständige Arbeit bin ich inzwischen stark in der Handmadeszene verwurzelt und da habe ich erkannt, dass oftmals in den Foren die gleichen Fragen gestellt werden. Also habe ich mich entschieden mit meinem Blog einen Blick hinter die Kulissen meines Handmade-Buisness zu geben. Aber das wird nur ein Teil sein. Auch meine Liebe zu hochwertigen Produktfotos soll hier ein Thema werden. Und deswegen wird der Blog auch ~ ganz nach dem Motto „Back to the Roots ~ in Mrs. Photokraphy umbenannt.
 
Und letzten Endes möchte ich auch nicht ganz ausschließen, dass hier ab und zu auch mal gebastelt und genäht wird.



Hast du einen Wunsch worüber ich mal einen Blogartikel schreiben soll? Dann lass es mich doch gerne wissen.

Liebe Grüße

Katrin.jpg

2 Comments

  • Susi

    Meine liebe Katrin,

    Veränderungen sind Teil des Lebens. Ich bin stolz auf dich, dass du den Schritt gewagt hast, denn mit dem Abändern des Namens und des Themas des eigenen Blogs stellen sich viele Fragen und Zweifel ein!
    Bei mir war es vor einiger Zeit auch notwendig – und ich bin sehr froh damit, wie es jetzt läuft ☺
    Dass du den Blog so lange schon hattest, wusste ich gar nicht 😄 Ich bin auf jeden Fall gespannt auf jeden neuen Beitrag!!
    Liebste Grüße,
    Deine Susi 💕

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.