• Misc •,  Bunte Mischung

Darf ich mich vorstellen? – Tag 4

Sind wir mal ehrlich, ich lese total gerne Vorstellungsposts von andern Bloggern und denke immer so – „Wow, DAS sollte ich auch mal machen!“ Und dann sitze ich wieder vor dem PC und der Cursor blinkt vorwurfsvoll im leeren Dokument vor sich hin. #TolleWurst

Da hilft ja nix, da müssen wir jetzt gemeinsam durch!

Die Basics

Mein Name ist Katrin, ich bin Jahrgang ’83, verheiratet und lebe mit meinem Mann im wunderschönen Mainz. Ich bin gelernte Physiklaborantin und inzwischen selbstständig. Ich habe mein kreatives Hobby zum Beruf gemacht und verkaufe meinen handgefertigten Schmuck. In meiner Freizeit bin ich gerne mit dem Hund und der Familie unterwegs, bin anderweitig kreativ oder ich buddel den Garten um. Was halt gerade so anliegt 😉

Woher der Blognamen kommt

Eines meiner großen Hobbies ist die Fotografie. Und als ich 2005 wie alle anderen Fotografen eine Homepage wollte, ging es an die Domainsuche. Die erste Idee war www.photography.de – eine kurze Zeit später wusste ich, dass mir der Gag keine 20.000 € wert ist. Wir haben dann ein bisschen rumprobiert und irgendwann dachte ich mir, warum schreibe ich photo[kr]aphy nicht bewusst falsch. Damit schlage ich zwei Fliegen mit einer Klappe. Erstens die Domain war noch frei und zweitens habe ich auch meine Initialen in der Domain, also perfekt. Der Name hat inzwischen schon ein paar Evolutionsstufen hinter sich. So wurde er 2016 zu Perlokraphy, für meinen Schmuck und letztes Jahr zu Mrs. Photokraphy, für den Blog.

5 Random Fakten über mich

Ich gehöre zu Generation Kassettenkind und liebe Hörspiele. Ganz besonders „Die drei Fragezeichen“. Ich habe sie schon einmal Live gesehen und nächsten Monat geht es wieder auf die aktuelle Live-Tour. #JustusPeterBobForever

Ich kann nicht zählen. Also von 1 bis 10 klappt das noch recht unfallfrei, aber darüber hinaus wirds schwierig. Meine Gedanken machen sich dann einfach selbstständig und schwuppdiwupp hab ich mich verzählt. #Anstrengend

Ich habe so viele Hobbies und Social-Media-Kanäle, das ich bei Vorstellungen immer mindestens eine Sache vergesse. #Ooops

Ich bin gelernte Physiklaborantin und habe mal für zwei Monate in den USA gelebt und gearbeitet. Das war eine tolle Zeit, die ich auf keinen Fall missen möchte. #PhysikRockt

Ich liebe Hasthags. Und ich nutze sie auch sehr gerne in Blogbeiträgen oder in ganz normalen Kommentaren. #WerHätteEsGedacht

Noch Fragen?

Wenn du jetzt noch Fragen hast, dann schreib sie mir doch unten in die Kommentare oder schau doch mal auf der „Über mich“ Seite vorbei! Und an dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Maria Anna für das schöne Titelfoto. [Werbung | Unbeauftragt]

Liebe Grüße

One Comment

  • Barbara

    Was eine schöne Vorstellung von dir.
    Und das mit den Hashtags kenne ich, am liebsten würde ich sie auch beim reden einsetzten, aber das ist einfach zu komisch. 😉

    LG Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.