• • Gedanken •

    Relaunch Mrs. Photokraphy

    Lange war es hier still. Und das hat auch einen guten Grund. Weil ich nicht wusste, wie es hier weitergehen soll. Nur eins war klar, so weitermachen wie bisher, dass wollte ich nicht mehr. Gestartet ist dieser Blog vor mehr als zehn Jahren als reiner DIY Blog. Doch seit dieser Zeit hat sich unglaublich viel getan. Rechtlich, technisch und auch persönlich. Das hat dazu geführt, dass ich vor einem Jahr Blogger verlassen habe und zu WordPress umgezogen bin. Damit war das technische und rechtliche schon mal geklärt. Blieb noch das Problem, das ein reiner Bastelblog einfach nicht mehr in mein Leben passt. DIY ist und bleibt zwar meine Leidenschaft, aber…

  • • Testbericht •

    Wandbild fürs Arbeitszimmer

    [Werbung | kostenloses Muster]* So langsam haben wir uns in unserem Haus eingelebt und da kann man schon mal dezent über die Einrichtung nachdenken. Da kam es mir gerade Recht, dass Saal Digital nach Produkttestern für ihre Alu Diabond Bilder sucht. Mein Arbeitszimmer hat nur 11 m2, soll aber trotzdem ein bisschen Industrial Charme ausstrahlen. Und somit war die Motivwahl eigentlich nur logisch. Die „Custruction Site“ in Boston aus dem Jahre 2005. Die passt auch perfekt ins Farbkonzept, aber dazu wann anders mehr. Nachdem das Bild ausgewählt war, muss man sich für eine Größe entscheiden. Die Auswahl ist groß und die Preise sofort zu erkennen. Das ist super gelöst. Nach…

  • • Papier •

    Flatterhafte Wanddeko mit Schmetterlingen

    Draußen macht sich mit aller Macht der Frühling breit und so langsam möchte ich ihn auch ins Haus lassen. Dazu passt ja wie die Faust auf Auge, dass die liebe Susi von Pastellpink zur ~ Frühlingsboten ~ Blogparade aufgerufen hat. Also nehme ich Euch heute exklusiv mit meiner  kleinen Deko-Idee mit auf die Baustelle. Zuerst einmal braucht ihr für Euer DIY Projekt Papier. Ich bevorzuge dafür einfaches farbiges Drucker-Papier, das ich mir mit der Schneidemaschine in quadratische Stücke scheide. Aber natürlich könnt ihr auch Origamipapier kaufen. Und dann kann man auch schon mit dem Falten loslegen. Ich nutze für meine Schmetterlinge gerne DIESE Anleitung. Hier noch ein kleiner Tipp ~…

  • • Gedanken •

    Kopie oder Inspiration?

    Inzwischen fällt es vermutlich auf, dass ich mich ganz schön viel in Facebookgruppen herumtreibe. Und leider erlebe ich hier öfter mal kreative Kollisionen. Da kommt es vor, dass jemand ganz stolz sein Werk präsentiert und plötzlich kommt aus allen Richtungen der Vorwurf: „Kopie“! Aber auch unter Gewerbetreiben macht sich immer mal wieder der Verdacht breit: „Da kopiert jemand meine Produkte!“ Und bevor jemand mich in den folgenden Absätzen falsch versteht – Bei Urheberrechtsverletzungen verstehe ich keinen Spaß, aber dazu an anderer Stelle noch mal etwas mehr 😉 Doch gerade im Urheberrecht findet sich ein sehr interessanter Begriff. Da ist nämlich von der Schöpfungshöhe die Rede. Übersetzt heißt das, dass ein…

  • • Rezept •

    Schneller Amaretti-Tiramisu

    Momentan rennt die Zeit mal wieder mit großen Schritten. Und auch wenn ich vor Weihnachten noch sooooo viel zu tun habe gibt es heute ein schnelles, aber auch leckeres Rezept für Euch 😉 Dann bleibt mir nur noch Euch, viel Spass beim Rühren und wundervolle Weihnachten zu wünschen. Lasst es Euch gutgehen und kommt gut ins neue Jahr. Und falls ich Langeweile haben sollte, dann melde ich mich vielleicht noch mal ~ zwischen den Jahren ~ #guterWitz Also macht es gut und wir hören voneinander 😉 Liebe Grüße

  • • Papier •

    Upcycling Verpackung für Weihnachten

    Ich hoffe ihr habt ~ im Gegensatz zu mir ~ schon eure Weihnachtsgeschenke. Denn dann könnt ihr ja gleich mit dem alljährlichen Einpacken loslegen. Wo wir es letztens von Traditionen hatten. Früher habe ich immer an Heiligabend die Geschenke verpackt. Für alle Familienmitglieder. Ich kann Euch sagen, da erlernt man Fähigkeiten fürs Leben *hihi*. Besonders weil Opa der Oma immer ~ Edle Tropfen in Nuss ~ geschenkt hat. Habt ihr schon mal eine achteckige Pralinenschachtel verpackt. Also ich hatte immer Spass, aber ich komme vom Thema ab. 😉 Ich wollte Euch ja eigentlich mein Verpackungstutorial zeigen. Dazu sei noch gesagt, dass ich mir jedes Jahr ein Farbmotto raussuche und dann…

  • • Wolle •

    Bommelmützen-Resteverwertung

    Im Laufe eines Handarbeitenlebens sammelt man ja den ein oder anderen Wollrest. Viele Stricken daraus dann Restesocken, weil ich aber mit unterschiedlichen Wollstärken arbeite ist das leider keine Option für mich. Also musste was anderes her.     Wie ja schon öfter geschrieben habe ich den Bogen mit dem Stricken immer noch nicht so 100%ig raus. Und nach Anleitung arbeiten ist ja nur für Anfänger. Deswegen habe ich irgendwann angefangen aus Resten kleine Mützchen zu stricken. Die eignen sich super als Fingerübung und zum Austesten von Mustern. Und irgendwann hatte ich einen Berg von Bommelmützen. Da kam mir die Idee, die könnte man doch als Eierwärmer zweckentfremden. Wenn du auch…

  • • Rezept •

    Pfeffernüsse und Traditionen

    Seid ihr schon in Weihnachtstimmung? Wenn ja, dann passt es perfekt, dass heute im Rahmen des Bloggeradventskalenders in meiner kleinen Kreativwerkstatt gebacken wird. Also so rein virtuell. Denn Momentan geht es auf unserer Hausbaustelle dermaßen rund, dass an backen garnicht zu denken ist. Ich falle abends ins Bettchen und purzle morgens ähnlich müde heraus 😉 Soviel zur weihnachtlichen Vorfreude. Da ich aber mit meinem Beitrag auch beim Bloggerevent von Sellenfutter teilnehmen möchte, gehört es dazu, dass ich Euch etwas über Traditionen erzähle. Eine meiner Lieblingstraditionen stammt noch aus meiner Kinderzeit. Meine Eltern habe immer den Tannenbaum gemeinsam geschmückt. Ich durfte dann ab Mittags nicht mehr ins Wohnzimmer. Aber das war…

  • • Knöpfe •,  • Wolle •

    Die kalte Jahreszeit

    Vor kurzem gab es den Aufruf für eine neue Blogger-Aktion. Challenge Your Creativity – sagt ja eigentlich schon alles ;). Ich war sofort begeistert dabe und ab dem Moment in dem Sahra und Jules das Motto für den November gepostet haben, hatte ich sofort eine Idee. Nur das Material hat noch gefehlt. Also habe ich bestellt und gewartet. Und gewartet … Tage … wenn nicht Wochen. Und eines Tages war plötzlich das Material da und die Zeit war weg :/ Aber in ein paar Nachtschichten später und auf den letzten Drücker präsentiere ich Euch: Mein Knopf-Schlauch-Schal-Dingens. Gehäkelt aus einer ganz flauschige Wolle in halben Stäbchen und mit einer dekorativen Picotbordüre.…

  • • Perlen •

    Materialkunde Schwarz

    Ich habe ja am Wochenende bei der KreativChallenge geschrieben, das ich bei Schwarz gerne mit den Materialien spiele. Das ist auch logisch, während es bei anderen Farben unendlich viele Schattierungen gibt ist schwarz eben schwarz. 😉 Damit ihr mal sehen könnt, womit ich so arbeite habe ich mal meine Lieblingsmaterialien kurz erklärt. ~ Lava ~ Lava oder eher Bimsstein ist wirklich eines meiner Lieblingsmaterialien. Das poröse Gestein entsteht, wenn die Lava durch Wasserdampf und Kohlenstoffdioxid aufgeschäumt wird. Diese raue Struktur gibt dem Schmuck einfach eine besondere Note. Zusätzlich gibt es die Perlen in unzähligen Formen und Variationen. ~ In diesem Beispiel habe ich matte Lava-Würfel verarbeitet ~ Wenn du mich…