• • Stoff •

    Schirmbeanie Bjerre

    Werbung | kostenloses Schnittmuster Auch wenn die Mütze gestrickt oder gehäkelt aussieht, sie ist genäht. Allerdings aus einem besonderen Stoff …aber dazu später etwas mehr. Also Ilona von meine Herzenswelt Probenäher für ihre Schirmbeanie gesucht hat, habe ich sofort „Hier!“ gerufen, weil ich einfach wissen wollte wie das mit dem Schirm so funktioniert 🙂 Und weil ich ein Modell für alle Tage wollte, habe ich mich auf die Suche nach einem ganz besonderen Stoff gemacht und in der Sofaabteilung beim Möbelschweden gefunden. Das Material ist wunderschön weich und auch dehnbar, aber spätestens unter der Nähmaschine habe ich es verflucht, weil es einfach total ausfranst ist. Aber nach ein paar Schweißperlen…

  • • Stoff •

    Beanie und Badeanzug

    Kurz bevor wir in den Urlaub geflogen sind wurde mir klar: „Mist, ich hab keine Beanie die zu meinem Badeanug passt!“. Alle die an dieser Stelle denken, ich bin völlig übergeschnappt. Mit nichten … Christian hat bei seiner Reiseplanung die „Blue Lagoon“ gefunden. Das ist ein Thermalfreibad, mit einer Wassertemperur von 37° bis 39° C. Herrlich! Leider ist es ausserhalb des Wassers allerdings leider nur gefühlte -12°C. Aber da ich das ja vorher schon wusste, hab ich mir schnell eine „Hamburger Liebe“ Beanie genäht. Passend zum Badeanzug. Vor Ort hab ich dann gemerkt, dass ich sie garnicht brauche. Es war auch überhalb des Wassers mollig warm. Aber weil ich es…

  • • Papier •,  • Stoff •

    Blick ins Schlafzimmer … oder Upcycling Tuesday #100

    Wow … der Upcycling Dienstag feiert heute Jubiläum. Und auch wenn es nicht wirklich überraschend kommt *hust* habe ich heute doch lieber die Ablage gemacht. Die hatte es allerdings auch dringend nötig 😉 Aber nun zurück zur lieben Nina … Als ich eben die netten Worte in ihrem Blog gelesen habe, hab ich tief in die Trickkiste gegriffen um heute auch etwas beizusteuern… Aber STOP! … Ersteinmal: Vielen Dank für 100 Upcycling Dienstage! Gratulation an die liebe Nina … und auf zu den nächsten 100 Projekten! *lach* Nun aber zu meinen Beitrag. Heute gibt es einen kleinen Einblick ins heimische Schlafzimmer. Ich hatte ja mal erwähnt, dass ich gerne Cyanotypien…

  • • Stoff •

    Luftballonhülle oder Upcycling Tuesday #92

    Ganz zu Anfang meiner Nähkarriere *haha* habe ich die tolle Luftballonhülle von Edeltraud mit den Punkten genäht – Anleitung findest du hier *klick* – … damals krum und schief … das sollte diesmal besser werden … also auf ein Neues. Da die Hundezähnchen recht zerstörerisch sind, diesmal aus Jeans und mit außenliegenden Nähten … und Viola! Das verwahren den Nähte hat mich quasi in den Wahnsinn getrieben, aber heute konnten wir erste Versuche starten … UND … er fliegt … er hüpft … und der Hund zeigt null Interesse *grmmpf* Nach guten zureden zeigt sich ein gewisses Interesse 😉 … … aber nicht lange 🙁    Alles in allem super…

  • • Stoff •

    FREEBOOK Hundehoodie

    Alles begann im Spass und mit dem Gedanken meiner Mutter, hoffentlich friert der Hund bei der Nachtwanderung nicht … Also habe ich Pinterest befragt und einen coolen Hundehoodie (von Urban threads *klick*) gefunden. Ich habe mich dann hingesetzt und Kira den ersten Probepulli auf den Laib geschneidert. Daraus ist das erste Schnittmuster entstanden. Eines Abends kam dann die fixe Idee ich könnte mal in einer Nähgruppe fragen, ob Interesse an einem Freebook besteht … und dann überrollte mich eine Welle der Begeisterung 🙂 … Nachdem ich mich gesammelt hatte, startete ich mit 110 Frauen ins Probenähen. In unzähligen Nachtschichten habe ich die Maße von 70 Hunden ausgewertet und 15 Schnittmuster…

  • • Stoff •

    Cord Tacos oder Upcycling Tuesday #88

    Es war mal wieder an der Zeit einen Pintrest Pin abzuarbeiten und da bot sich an was mit meinen Wachstuchresten zu machen … die Fitzelchen waren zu klein für Alles … also hab ich daraus Cord Tacos gemacht  …   Zum Nachbasteln brauchst du:   Wachstuch (oder auch Stoff, aber dann die doppelte Menge) Kam Snaps Einen Teller/Glas/Deckel (hauptsache rund) Einen Stift Eine Zickzackschere Dann wird mit Hilfe des Tellers einen Kreis gezeichnet … dann wird der Kreis ausgeschnitten (beim Wachstuch habe ich darauf geachtet, dass ich die Markierung wegschneide) … Teil eins ist fertig … Den Wachstuchkreis in der Hälfte falten und mit der Ahle vorlochen … Kam Snap…

  • • Stoff •

    Ich war mal eine Jeans … oder Upcycling Dienstag #32

      Zu Beginn meiner Upcycling-Leidenschaft habe ich eine Jeans in die Finger bekommen. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich nicht auch noch nicht nähen. Aber irgendwie wollte ich etwas sinnvolles daraus machen. Also habe ich dies Hosenbeine abgeschnitten und daraus Utensilos gennäht. Anleitung: 1. Das Hosenbein glattstreichen 2. Dabei darauf achten, dass die Seitennähte mittig aber nicht übereinander liegen 3. Das Bein abscheiden 4. Gerade absteppen und versäubern 5. Die Ecken ausarbeiten 6. Absteppen (2x) 7. Ecken abschneiden und vesäubern Danach das Utensilo wenden und fertig! PS: Endlich habe ich es geschafft einen Beitrag für Nina’s genialen Upcycling-Dienstag zu schreiben. Mehr Ideen findet ihr hier: Werkeltagebuch

  • • Stoff •

    Ich war mal ein T-Shirt …

    Als ich heute morgen die Augen aufklappte, wusste ich das der Tag gekommen war … Bei diesem Regenwetter war es definitiv an der Zeit meinen neuen sonnengelben Loop-Schal auszuführen. Und wenn man dem Modeblogs so Glauben schenken kann, dann wird gelb DIE Trendfarbe des Winters 2011/12. Und Loop-Schals erst … Hier mein neues upgecycled „Must-have-Teil“ ;8) Die Herstellung ist so schnell und einfach, dass ich mir weitere Fotos spare. Zuerst braucht man ein altes T-Shirt, dass keine Seitennaht (Wichtig!) hat. Dann schneidet man unten den Saum des T-Shirts ab. Parallel dazu scheidet man unter den Armen den oberen Teil des T-Shirts. Nun hat man einen Stoffschlauch. Um die Kanten zu verstecken,…