• Halsreif im Versandkarton
    • Gedanken •

    Warum alle Produkte im meinem Onlineshop versandkostenfrei sind

    Gerade wird in der Handmadeszene wieder einmal kontrovers diskutiert. Etsy promotet bei seinen Onlineshop Betreibern sehr stark, dass man seine Artikel doch versandkostenfrei anbieten sollte. Dann würden die Kunden lieber einkaufen.   Aktuelle Lage der Dinge Die Händler wehren sich dagegen. Mit Worten und mit einer Petition. Grund dafür ist, dass befürchtet wird, das es die Wertigkeit der Handarbeit herabstuft. Denn entweder bezahlt der Händler den Versand aus eigener Tasche oder er schlägt es auf den Artikelpreis auf, dann wäre es Augenwischerei. Meine Gedanken zur Situation Ich versuche solche Diskussionen immer aus Sicht des Kunden zu betrachten und gerade gestern hatte ich ein solches Kundenerlebnis. Ich habe Tintenpatronen bei Amazon…

  • • Gedanken •

    Gewinnspiel auf Facebook und meine Gedanken dazu

    Wenn man bei Facebook eine kleine und feine Fanseite betreibt, steht man über kurz oder lang vor einem Problem. Die Reichweite ist mies. Übersetzt heißt das, man sitzt im schlimmsten Fall Stunden an einem Facebook Post und am Ende sehen 30 Leute den Beitrag. Dass das nicht zufriedenstellend ist, muss ich glaube ich nicht extra erwähnen. Natürlich könnte ich jetzt Facebook dafür bezahlen, dass mehr Leute meinen Beitrag sehen, aber das will ich nicht. Soweit so klar, das Ziel ist definiert: Ich möchte auf mich aufmerksam machen und gleichzeitig keine Werbung schalten. Was mache ich also, damit es auf meiner Seite rund geht? Ich veranstalte ein Gewinnspiel. Das ist in…

  • • Gedanken •

    Relaunch Mrs. Photokraphy

    Lange war es hier still. Und das hat auch einen guten Grund. Weil ich nicht wusste, wie es hier weitergehen soll. Nur eins war klar, so weitermachen wie bisher, dass wollte ich nicht mehr. Gestartet ist dieser Blog vor mehr als zehn Jahren als reiner DIY Blog. Doch seit dieser Zeit hat sich unglaublich viel getan. Rechtlich, technisch und auch persönlich. Das hat dazu geführt, dass ich vor einem Jahr Blogger verlassen habe und zu WordPress umgezogen bin. Damit war das technische und rechtliche schon mal geklärt. Blieb noch das Problem, das ein reiner Bastelblog einfach nicht mehr in mein Leben passt. DIY ist und bleibt zwar meine Leidenschaft, aber…

  • • Gedanken •

    Kopie oder Inspiration?

    Inzwischen fällt es vermutlich auf, dass ich mich ganz schön viel in Facebookgruppen herumtreibe. Und leider erlebe ich hier öfter mal kreative Kollisionen. Da kommt es vor, dass jemand ganz stolz sein Werk präsentiert und plötzlich kommt aus allen Richtungen der Vorwurf: „Kopie“! Aber auch unter Gewerbetreiben macht sich immer mal wieder der Verdacht breit: „Da kopiert jemand meine Produkte!“ Und bevor jemand mich in den folgenden Absätzen falsch versteht – Bei Urheberrechtsverletzungen verstehe ich keinen Spaß, aber dazu an anderer Stelle noch mal etwas mehr 😉 Doch gerade im Urheberrecht findet sich ein sehr interessanter Begriff. Da ist nämlich von der Schöpfungshöhe die Rede. Übersetzt heißt das, dass ein…

  • • Perlen •

    Materialkunde Schwarz

    Ich habe ja am Wochenende bei der KreativChallenge geschrieben, das ich bei Schwarz gerne mit den Materialien spiele. Das ist auch logisch, während es bei anderen Farben unendlich viele Schattierungen gibt ist schwarz eben schwarz. 😉 Damit ihr mal sehen könnt, womit ich so arbeite habe ich mal meine Lieblingsmaterialien kurz erklärt. ~ Lava ~ Lava oder eher Bimsstein ist wirklich eines meiner Lieblingsmaterialien. Das poröse Gestein entsteht, wenn die Lava durch Wasserdampf und Kohlenstoffdioxid aufgeschäumt wird. Diese raue Struktur gibt dem Schmuck einfach eine besondere Note. Zusätzlich gibt es die Perlen in unzähligen Formen und Variationen. ~ In diesem Beispiel habe ich matte Lava-Würfel verarbeitet ~ Wenn du mich…

  • • Gedanken •

    Eigenwerbung und Facebookgruppen

    Ich denke alle stimmen darüber überein, dass die Posts á la „Hier ist meine Seite, und jetzt will ich dein Like„ einfach nerven. Und deswegen ist in den meisten Gruppen ~ völlig zurecht ~ Werbung verboten. Aber inzwischen werden die Regeln immer härter und es kommt immer öfter zu Ausschlüssen von Mitgliedern aus Gruppen, weil sie sich nicht an diese Regeln halten. Ich finde diese Entwicklung schade und unnötig. Und das aus verschiedenen Gründen, sowohl privat als auch beruflich. Trotz dem ich mein Hobby zum Beruf gemacht habe, bin und bleibe ich ein Mensch. Ich freue mich, wenn ich ein neues Schmuckstück oder etwas anderes fertig gestellt habe. Das ist…

  • • Gedanken •

    Brauche ich überhaupt Facebook-Fans?

    Ein häufiger Dialog in Facebook-Gruppen läuft wie folgt ab: User A: „Wie bekomme ich mehr Facebook Fans?“ User B: „Wofür braucht’s du die denn?“ Da stellt man sich doch die Frage, warum möchte ich mehr Fans auf meiner Seite haben? Weil ich so gerne große Zahlen lese? Oder weil ich gerne 1000er, 2000er usw. Gewinnspiele veranstalte? Oder sollte es mir wirklich egal sein, wie viele Fans sich auf meiner Seite tummeln? Nun ja, wenn man seine Fanseite mit dem Ziel betreibt, um ein Tagebuch über das Wachstum der Orchidee [deswegen auch das Symbolbild zum Beitrag] auf der heimischen Fensterbank zu schreiben, dann braucht man vermutlich keine 10.000 Fans. Wenn ich…

  • • Perlen •

    Schmuck oder Summer in the City

    Vor ein paar Monaten kam bei mir die Idee auf, wie es wohl wäre wenn verschiedene Künstler zu dem gleichen Thema (und den gleichen Farben) ihre Schmuckstücke herstellen. In Zeiten von Facebook, ist das ja alles kein Problem mehr. Also habe ich eine Veranstaltung erstellt und los ging es. Und ich war total begeistert was das Ergebnis angeht. Inzwischen ist #DieKreativChallenge für mich und ein paar andere ein fester Bestandteil im Kalender geworden. Alle zwei Wochen stellen wir unsere Werke vor und ich freue mich jedes Mal riesig über die Vielfalt die dabei herauskommt 🙂 Diesmal stand #DieKreativchallenge unter dem Motto ~ Summer in the City ~ und war auf…

  • • Gedanken •

    Der Letzte macht das Licht aus

    UPDATE Dank der DSVGO habe ich mich entschieden meinen Blog selbst zu hosten und zu WordPress umzuziehen. Der postitive Nebeneffekt ist, dass ich alle meine Blogbeiträge aus fast 10 Jahren nun in einem Blog vereinen kann. Ich wünsche Euch viel Spass beim Stöbern 🙂   An dem letzten Post kann man sehen, dass ich lange überlegt habe, wie es mit diesem Blog weitergehen soll. Ich habe lange mit mir gerungen, aber jetzt ist es amtlich: HIER gehen die Lichter aus. ABER um mal mit den geflügelten Worten weiterzumachen: „Wo Licht ist, ist auch Schatten“. Es geht weiter, zwar unter neuem Namen aber mit den gleichen Inhalten. Also wenn ihr mir…