• • Impulse •

    Worum geht es hier eigentlich? – Tag 5

    Das ist eine Frage, die ich mir tatsächlich schon sehr lange stelle. Gestartet ist dieser Blog mal als reiner DIY-Blog. Wer ins Archiv schauen möchte, sieht das ich vor über 10 Jahren angefangen habe, hier meine Bastelergebnisse zu zeigen. Die Vergangenheit Ich habe einfach so vor mich hin gebastelt und irgendwelche Ergebnisse veröffentlicht. Dabei waren mir schöne Fotos immer das Wichtigste. Netzwerken, SEO oder Mehrwert, davon hatte ich absolut keinen Plan und dementsprechend war der Erfolg des Blogs eher überschaubar. Mit der Gründung von Perlokraphy fand ich das Design des Blogs einfach überholt und habe einen Neuen eröffnet. Inhaltlich ist aber alles gleich geblieben. Bis zu dem Tag, an dem…

  • • Mrs. Photokraphy •

    Darf ich mich vorstellen? – Tag 4

    Sind wir mal ehrlich, ich lese total gerne Vorstellungsposts von andern Bloggern und denke immer so – „Wow, DAS sollte ich auch mal machen!“ Und dann sitze ich wieder vor dem PC und der Cursor blinkt vorwurfsvoll im leeren Dokument vor sich hin. #TolleWurst Da hilft ja nix, da müssen wir jetzt gemeinsam durch! Die Basics Mein Name ist Katrin, ich bin Jahrgang ’83, verheiratet und lebe mit meinem Mann im wunderschönen Mainz. Ich bin gelernte Physiklaborantin und inzwischen selbstständig. Ich habe mein kreatives Hobby zum Beruf gemacht und verkaufe meinen handgefertigten Schmuck. In meiner Freizeit bin ich gerne mit dem Hund und der Familie unterwegs, bin anderweitig kreativ oder…

  • • Rezept •

    Süsses Mitbringsel in Low Waste Verpackung

    Alle Jahre wieder Vor Weihnachten häufen sich die Termine, Einladungen und Treffen. Dann als Gast mit leeren Händen dastehen, ist eine unangenehme Situation. Doch gerade in Zeiten, in denen Minimalismus und Nachhaltigkeit auf dem Vormarsch sind, fiel es mir immer schwerer ein kleines Mitbringsel zu finden. Keinen Müll verschenken Bei der Auswahl ist es mir wichtig, dem Beschenkten keinen Müll zu schenken. Weder mit der Verpackung, noch mit dem Inhalt. Denn wenn wir ehrlich sind, haben die Meisten eine ganze Kiste mit netten Kleinigkeiten. Die sind zu Schade zum Wegwerfen, müssen aber ständig abgestaubt werden und irgendwie belasten sie auch die Besitzer. Ausweg aus dem Dilemma Ich verschenke seit ein…

  • Buch mit Lesezeichen
    • Impulse •

    Adventszeit und Büchergeschenke

    Adventszeit = Ruhig? Eigentlich träumen wir doch Alle von der ruhigen, besinnlichen Adventszeit. Mit einem Tee, ein paar Kerzen auf dem Sofa eingekuschelt. Und was machen wir stattdessen? Wir hetzten von Termin zu Termin – weil das jetzt noch schnell in diesem Jahr erledigt werden muss – oder wir sind auf der Jagd nach den Weihnachtsgeschenken. Und ehe man sich versieht, ist man gefangen im Hamsterrad und nur gestresst. Natürlich kann man jetzt sagen, da mache ich nicht mit, aber sind wir mal ehrlich, so einfach ist das nicht. Deswegen habe ich mir dieses Jahr einen kleinen Plan gemacht. Kleine Auszeiten schaffen Dem Weihnachtswahnsinn kann man nicht komplett entfliehen –…

  • • Testbericht •

    Wandbild fürs Arbeitszimmer

    [Werbung | kostenloses Muster]* So langsam haben wir uns in unserem Haus eingelebt und da kann man schon mal dezent über die Einrichtung nachdenken. Da kam es mir gerade Recht, dass Saal Digital nach Produkttestern für ihre Alu Diabond Bilder sucht.Mein Arbeitszimmer hat nur 11 m², soll aber trotzdem ein bisschen Industrial Charme ausstrahlen. Und somit war die Motivwahl eigentlich nur logisch. Die „Custruction Site“ in Boston aus dem Jahre 2005. Die passt auch perfekt ins Farbkonzept, aber dazu wann anders mehr. Nachdem das Bild ausgewählt war, muss man sich für eine Größe entscheiden. Die Auswahl ist groß und die Preise sofort zu erkennen. Das ist super gelöst. Nach dem…

  • Schneller Tiramisu
    • Rezept •

    Schneller Amaretti-Tiramisu

    Momentan rennt die Zeit mal wieder mit großen Schritten. Und auch wenn ich vor Weihnachten noch sooooo viel zu tun habe gibt es heute ein schnelles, aber auch leckeres Rezept für Dich 😉 Dann bleibt mir nur noch Dir, viel Spass beim Rühren und wundervolle Weihnachten zu wünschen. Lasst es Dir gutgehen und komm gut ins neue Jahr. Und falls ich Langeweile haben sollte, dann melde ich mich vielleicht noch mal ~ zwischen den Jahren ~ #guterWitz Also macht es gut und wir hören voneinander 😉 Liebe Grüße

  • Zimtsterne Flatlay
    • Rezept •

    Pfeffernüsse und Traditionen

    Bist du schon in Weihnachtstimmung? Wenn ja, dann passt es perfekt, dass heute im Rahmen des Bloggeradventskalenders in meiner kleinen Kreativwerkstatt gebacken wird. Also so rein virtuell. Denn Momentan geht es auf unserer Hausbaustelle dermaßen rund, dass an backen garnicht zu denken ist. Ich falle abends ins Bettchen und purzle morgens ähnlich müde heraus 😉Soviel zur weihnachtlichen Vorfreude. Weihnachtliche Traditionen Da ich aber mit meinem Beitrag auch beim Bloggerevent von Sellenfutter teilnehmen möchte, gehört es dazu, dass ich Euch etwas über Traditionen erzähle. Eine meiner Lieblingstraditionen stammt noch aus meiner Kinderzeit. Meine Eltern habe immer den Tannenbaum gemeinsam geschmückt. Ich durfte dann ab Mittags nicht mehr ins Wohnzimmer. Aber das…

  • • Rezept •

    Lebkuchenherzen und Vintage Weihnachten

    Normalerweise versuche ich ja nicht jedem Trend hinterher zu rennen, aber dem Vintage-Thema kann ich mich nicht entziehen. Auch gerade weil die warmen Töne in Kombination mit dem Weiß, so wunderbar zu Weihnachten und darüber hinaus passen. Zur Weihnachtsdeko gehören nun seit vielen Jahren meine heißgeliebten Bascetta-Sterne. Hierbei handelt es sich einen Origamistern, der aus 30 Modulen zusammengesetzt wird. Wer ihn nacharbeiten möchte, für den verlinke HIER ein Anleitungsvideo. Und auch die Geschenkverpackung habe ich mit ganz einfachen Mitteln umgesetzt. Die Geschenke wurden mit braunem Packpapier eingepackt und mit weißen Backpapier-Streifen verziert. Als Besonderheit gibt es dann noch für jeden einen selbstgebackenen Lebkuchen-Stern, der mit Naturbast am Päckchen fest geknotet…

  • • Mrs. Photokraphy •

    Instawalk oder Gonsenheim

    Alles fing diese Jahr im März an, als ich mich bei Instagram angemeldet habe. Das erste Foto habe ich sehr beiläufig hochgeladen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich meine Spiegelreflexkamera schon sehr lange nicht mehr in der Hand gehabt. Irgendwie hatte ich auch keine Lust dazu. Doch diese kleinen quadratischen Bildchen brachten mir den Spass an der Fotografie wieder. Schnell mit dem Handy geknipst, vor Ort bearbeitet und gleich hochgeladen. Und schon kurze Zeit später kommt schon Feedback. Und so nahm irgendwie alles seinen Lauf … eines Tages suchte ich nach dem Hashtag #mainz und war beigeistert meine Heimatstadt durch die Augen so vieler verschiedener Fotografen zu sehen. Also habe ich…

  • • Misc •

    Lebenszeichen und Gewinnerverkündung

    Langsam aber sicher kribbelt es mir wieder in den Fingern meine Pause hier zu beenden. Das hat verschiedene Gründe. Einer davon ist, dass ich ja noch dringend die Gewinnerin meines Gewinnspiels bekannt geben muss. Und das ist *tata* die liebe Silke. Sie war die Einzigste die geantwortet hat, und hat damit eindeutig den ersten Platz verdient. Und das war eine von mir hergestellte Kette. Auf Wunsch in Erdtönen … et voila … Inzwischen ist das gute Stück auch am Bestimmungsort angekommen und die neue Besitzerin freut sich. Glaubt ihr nicht? Hier könnt ihr es HIER nachlesen. Ein weiterer Grund ist Dominiqe. Eines morgens mache ich meine E-Mails auf und sehe…