• • Papier •

    Upcycling Verpackung für Weihnachten

    Ich hoffe ihr habt ~ im Gegensatz zu mir ~ schon eure Weihnachtsgeschenke. Denn dann könnt ihr ja gleich mit dem alljährlichen Einpacken loslegen. Wo wir es letztens von Traditionen hatten. Früher habe ich immer an Heiligabend die Geschenke verpackt. Für alle Familienmitglieder. Ich kann Euch sagen, da erlernt man Fähigkeiten fürs Leben *hihi*. Besonders weil Opa der Oma immer ~ Edle Tropfen in Nuss ~ geschenkt hat. Habt ihr schon mal eine achteckige Pralinenschachtel verpackt. Also ich hatte immer Spass, aber ich komme vom Thema ab. 😉 Ich wollte Euch ja eigentlich mein Verpackungstutorial zeigen. Dazu sei noch gesagt, dass ich mir jedes Jahr ein Farbmotto raussuche und dann…

  • • Wolle •

    Bommelmützen-Resteverwertung

    Im Laufe eines Handarbeitenlebens sammelt man ja den ein oder anderen Wollrest. Viele Stricken daraus dann Restesocken, weil ich aber mit unterschiedlichen Wollstärken arbeite ist das leider keine Option für mich. Also musste was anderes her.     Wie ja schon öfter geschrieben habe ich den Bogen mit dem Stricken immer noch nicht so 100%ig raus. Und nach Anleitung arbeiten ist ja nur für Anfänger. Deswegen habe ich irgendwann angefangen aus Resten kleine Mützchen zu stricken. Die eignen sich super als Fingerübung und zum Austesten von Mustern. Und irgendwann hatte ich einen Berg von Bommelmützen. Da kam mir die Idee, die könnte man doch als Eierwärmer zweckentfremden. Wenn du auch…

  • • Stoff •

    Cord Tacos oder Upcycling Tuesday #88

    Es war mal wieder an der Zeit einen Pintrest Pin abzuarbeiten und da bot sich an was mit meinen Wachstuchresten zu machen … die Fitzelchen waren zu klein für Alles … also hab ich daraus Cord Tacos gemacht  …   Zum Nachbasteln brauchst du:   Wachstuch (oder auch Stoff, aber dann die doppelte Menge) Kam Snaps Einen Teller/Glas/Deckel (hauptsache rund) Einen Stift Eine Zickzackschere Dann wird mit Hilfe des Tellers einen Kreis gezeichnet … dann wird der Kreis ausgeschnitten (beim Wachstuch habe ich darauf geachtet, dass ich die Markierung wegschneide) … Teil eins ist fertig … Den Wachstuchkreis in der Hälfte falten und mit der Ahle vorlochen … Kam Snap…

  • • Upcycling •

    Der T-Shirt Knochen … oder Upcycling Dienstag #53

    Als ich erfahren habe, dass wir Kira zu uns holen, war es das Erste was ich für sie gebastelt habe. Knochen aus alten T-Shirts und Jogginghosen. Hier kann man wirklich alle fleckig, löchrig oder verwaschen Jerseyfetzen verwenden. Je nach Größe des Hundes sollte man entscheiden, was man verarbeitet. Ein T-Shirt der Größe S ist ehr was für einen Chihuahua, eine Jogginghose ehr was für Retriver. Anleitung für große Hunde Und so wird’s gemacht: Zuerst schneidet man alle Nähte und Bündchen der Hose ab und teilt ggf. jedes Hosenbein in der Hälfte … dann sollte man 4 Stücke Stoff haben .. … nun bindet man diese 4 Stoffstreifen mit einem schmalen…