• • Unterwegs •

    Tíma út* oder Rekjavik 2.2

    * ist isländisch und heißt: „Auszeit“ Nach der gestrigen Bilderflut habe ich mir und meiner Kamera eine Auszeit gegönnt. Und wo geht das besser, als in der „Blauen Lagune“. Die harten Fakten gibt es wieder hier: *klick* Der Wetterbericht für heute war nicht sehr optimistisch. Ich irgendwie schon. Wolken sind nicht schön, aber da ist die blaue Lagune schon okay. Nur regnen soll es bitte nicht. Hat es auch nicht. Es hat GESCHNEIT! Mit Sturmböen bis zu 60 km/h. Es war Erlebnis. Nicht zwangsläufig schön und entspannend, aber ein Erlebnis. Mit der Zeit hatten wir dann den Dreh raus, wie wir uns drehen müssen, dass der Wind nur von hinten…

  • • Unterwegs •

    Sólskin* oder Rekjavik 2.1

    *ist isländich und heißt: „Sonnenschein“ Eigentlich wollte ich mir nach dem gestrigen Chaos, heute einen kleinen Überblick über die Stadt verschaffen. Aber Gott sei  dank haben wir am Vorabend noch einmal das Wetter gecheckt. Heute soll der einzigste sonnige Tag in der Woche sein. Also haben wir uns entschieden die Golden Circle-Tagestour sofort zu machen. *Spoiler-Alarm* Beste Idee EVER! Also morgens um 8 Uhr aus dem Bett und ran ans Frühstücksbuffet. Im Express.Modus den Magen gefüllt und an der Rezeption die Tour gebucht. Und schon eine Stunde später ging’s los. Im Dezember haben wir die gleiche Tour ja schon mal gemacht, dachte ich. Damals konnten wir aber aufgrund vereister Straßen…

  • • Unterwegs •

    Ringulreið* – oder Rekjavik 2.0

    *ist isländisch und heißt: Chaos Heute ist Premierentag. Ich mache das erste Mal exakt den gleichen Urlaub noch einmal. 3 Monate später. Das gleiche Ziel, das gleiche Hotel und die gleichen Ausflugsziele. Nur Christian habe ich gegen meine Mama getauscht. Noch so eine Premiere … Lieblingskoffer – mit Lieblingsreisezielen Nach einigem Stress bei der Vorbereitung – hoffentlich hab ich nix vergessen – rückte der Tag unserer Abreise immer näher. In Vorfreude checkte ich 2 Tage vor Abflug noch mal meine Mails. Schwerer Fehler! Mein Smartphone zeigte mir: „Flug verspätet!“ … Okay, also wir haben am Sonntag etwas mehr Zeit… naja … Gegen Abend hab ich dann noch mal die Website…

  • • Stoff •

    Beanie und Badeanzug

    Kurz bevor wir in den Urlaub geflogen sind wurde mir klar: „Mist, ich hab keine Beanie die zu meinem Badeanug passt!“. Alle die an dieser Stelle denken, ich bin völlig übergeschnappt. Mit nichten … Christian hat bei seiner Reiseplanung die „Blue Lagoon“ gefunden. Das ist ein Thermalfreibad, mit einer Wassertemperur von 37° bis 39° C. Herrlich! Leider ist es ausserhalb des Wassers allerdings leider nur gefühlte -12°C. Aber da ich das ja vorher schon wusste, hab ich mir schnell eine „Hamburger Liebe“ Beanie genäht. Passend zum Badeanzug. Vor Ort hab ich dann gemerkt, dass ich sie garnicht brauche. Es war auch überhalb des Wassers mollig warm. Aber weil ich es…

  • • Unterwegs •

    Gullni hringurinn* oder Rekjavik IV

    * ist isländich und heißt: „Goldener Ring“ Da ich mir gewünscht hatte, auch noch etwas anderes als die Stadt zu sehen, haben wir gestern eine weitere Bustour gebucht. Von der Organisation her ist Island wirklich super. Wenn man irgendwo hin möchte, bekommt man in den unzähligen Touristinformation – oder wie wir in der Lobby – jederzeit eine Top-Auskunft. Auch auf Fragen, welche Tour besser ist (morgens oder abends – man beachte nur 5 h Licht pro Tag), ob es Einschränkungen mit dem Wetter gibt oder auch einfach persönliche Erfahrungen. Und die Infos natürlich in perfektem Englich. Immer. Überall. Leider sind diese Busfahrten nicht sehr günstig, aber der Service ist Top.…

  • • Unterwegs •

    Upp í vindinn* oder Reykjavik III

    * ist isländisch und heißt: „Gegen den Wind“ Heute wollten wir uns ja etwas Wellness in der blauen Lagune gönnen. War aber leider ein Satz mit X. Draußen stürmte es so gewaltig, das die Reiseunternehmen ihre kompletten Bustransfers eingestellt hatten. Also haben wir es ruhig angehen lassen und gewartet bis das Wetter besser wird. Als wir nicht mehr das Gefühl hatten, der Wind drückt uns die Fensterscheibe ein, wollten wir dann doch raus. Für unseren ursprünglichen Plan war es ein wenig zu spät. Also wollten wir zu Fuss los. Das heißt wir starten unseren persönlichen Wettlauf gegen die Zeit. Denn wenn du dich mal so richtig dick eingepackt hast, muss…

  • • Unterwegs •

    Skýin* oder Reykjavik II

    * ist isländisch und heißt: „Wolken“ Heute morgen als wir aufgestanden sind war es immer noch dunkel. Aber als wir nach dem Frühstück ins Zimmer kamen, dämmert es draußen. Endlich Sonnenschein … oder so ähnlich, aber Hauptsache Licht. Also haben wir uns in die warmen Klamotten geworfen (nach der Erfahrung gestern dann mit Funktionswäsche und Skihose) und dann ab zum Stadtbummel. Als wir vor das Hotel kamen waren wir überrascht. Es war kalt, aber trocken und so konnte man es draußen echt gut aushalten. Weit sind wir allerdings nicht gekommen. Da standen wir vor dem Laden schlechthin. „My concept shop“ … der Wahnsinn. Auf dem ersten Blick erkennt man nicht,…

  • • Unterwegs •

    Bye Bye Bar Habour … oder Neuengland X

    Heute ist auch schon wieder der Tag der Abreise gekommen. Da der Flug erst um 16:00 starten sollte und der Nationalpark ganz in der Nähe des Flughafens ist haben wir die Zeit genutzt und sind noch mal auf den Cadilac Mountain gefahren. Der ist mit ca. 400 m über Meeresspiegel die höchste Erhebung im Nationalpark. Dort oben haben wir uns ein wenig die Füße vertreten. Außerdem ist es der Punkt, an dem man die aufgehende Sonne als erstes erblickt. In Anbetracht der vorhanden Busparkplätze, möchte ich nicht wissen, wie es hier im Sommer abgeht. Da es aber heute elendig windig und kalt war, war es sehr schön. Im warmen Auto…

  • • Gastbeitrag •

    Meeting Sandy … oder USA von Christian

    Nachdem wir beim letzten USA Urlaub nur ganz knapp den Bären entkommen sind (siehe Golden), trafen wir in diesem Urlaub eine junge „Dame“ namens Sandy, die gerade die Ostküste der USA besuchte. Dies wäre alles kein größeres Problem wenn Sandy nicht ein Hurrikan und wären wir nicht an der besagten Ostküste der USA… Nun ja, zuerst wussten wir nichts über Sandy und wunderten uns wieso wir auf den Autobahnen ständig auf Schilder trafen, die schlechtes Wetter ankündigten und die meinten man solle gut im Voraus planen. Da lediglich Regen angekündigt war kam uns das doch etwas übertrieben vor. Beim einkaufen fiel dann leicht auf, dass die kompletten Wasservorräte aufgekauft waren.…

  • • Unterwegs •

    Resting … oder Neuengland VI

    Nach der gestrigen Aufregung habe ich diese Nacht wie ein Stein geschlafen. Und dass sehr lange. Mit der morgentlichen Routine (Checken aller Accounts, telefonieren, …) war es auch Zeit sich um etwas zu Essen zu kümmern und zu Klären, ob wir heute etwas unternehmen kann. Draußen stürmte es und es und es regnete. Die aussagen den Hotelcrew waren nicht sehr hoffnungsvoll. Die Masstransportation (ÖVP) würde ihren Verkehr um 14:00 einstellen und man würde eine deutliche Wetterveränderung erwarten. Okay … heute also kein Programm. Also kurz raus und etwas zu Essen zu besorgen. Einfacher gesagt als getan. Der Wind war wahnsinnig und fast jedes Geschäft hatte um 12:00 (Noon) zugemacht ……